Häufige Fragen zum Fliegen und anderen relevanten Themen - SkyWork Airlines
Business-Login | B2B-Support

Häufige Fragen

Hier finden Sie alle wichtigen Fragen und Antworten zu Themen rund ums Buchen, Fliegen und mehr.

  • Buchung

      • Ich habe Probleme bei meiner Buchung – wer hilft mir?

        • Persönliche Unterstützung bei der Buchung erhalten Sie telefonisch über unseren Kundenservice unter http://flyskywork.com/de/service/customer-support. Hier können Sie, je nach Ihrem Standort, die passende Telefonnummer auswählen und unseren Kundenservice kontaktieren.

      • Wo kann ich buchen?

        • Online auf der Website von Skywork Airlines von zu Hause, am Arbeitsplatz oder unterwegs. In Ihrem Reisebüro. Am Flughafen während der Linienabflugszeiten am Schalter der Skywork Airlines.

      • Wie kann ich im Internet buchen?

        • Auf den Buchungsseiten wählen Sie Ihre gewünschte Destination, den Reisetag und die Anzahl Fluggäste. Daraufhin erhalten Sie die verfügbare Flugauswahl mit der Preisangabe. Sie bestätigen die von Ihnen gewünschten Reisetermine und werden Schritt für Schritt durch den Buchungsprozess geführt.

      • Bis wann kann ich spätestens buchen?

        • Bis 2 Stunden vor Abflug können Sie über unsere Website oder per Telefon Flüge buchen. Spätere Buchungen können nur direkt am Flughafen Bern-Belp getätigt werden. Es muss sichergestellt sein, dass Sie spätestens 45 Minuten vor Abflug einchecken, da unsere Check-in-Schalter für jeden Flug 20 Minuten vor Abflug schliessen. Nach Abschluss der Buchung erhalten Sie Ihre Buchungsbestätigung per E-Mail. Bitte drucken Sie diese aus, da Sie die Buchungsnummer für das Check-In benötigen.

      • Wie buche ich für eine Gruppe (mehr als 10 Personen)?

        • Wir bieten für unsere Linienflüge ab 10 Personen Gruppenkonditionen an. Ein entsprechender Antrag kann über unser Gruppenbuchungsformular, welches Sie hier runterladen können, gestellt werden. Bitte schicken Sie für diesen Zweck das ausgefüllte Gruppenbuchungsformular per E-Mail unter service@flyskywork.com an unser Reservationsteam.

      • Wie buche ich einen Flug für Kinder/Kleinkinder?

        • Flüge für Kinder können einfach im Bereich Buchung auf unserer Website gebucht werden. Bitte achten Sie darauf, dass Kinder unter 12 Jahren in der Buchung der Begleitperson (gleiche Buchungsnummer) reserviert sein müssen.

      • Kann ich mir beim Buchen einen Sitzplatz reservieren?

        • SkyWork Airlines bietet Sitzplatz-Reservation an.


  • Zahlung

      • Wie kann ich meinen gebuchten Flug bezahlen?

        • Sie können mit PayPal, Kreditkarte – Visa Card, MasterCard, American Express oder Postfinance bezahlen. Unter "Buchung" im Hauptmenü der Website die gewünschte Destination, den Reisetag und die Anzahl Fluggäste eingeben. Daraufhin erhalten Sie die verfügbare Flugauswahl mit der Preisangabe. Um den Buchungsvorgang abzuschließen folgen Sie Schritt für Schritt der Anleitung.

      • Wann wird beim Zahlungsvorgang abgebucht?

        • Der Reisepreis wird direkt bei Buchung fällig. Da sich die Abbuchung, je nach Kreditinstitut, um einige Tage verzögern kann, sollte ihr Bankkonto bis zur tatsächlichen Belastung die erforderliche Deckung aufweisen.

      • Sind meine Kreditkartendaten bei der Online-Buchung geschützt?

        • Ihre Kreditkartendaten sind bei der Online-Buchung jederzeit geschützt und sicher. Wir wickeln unsere Online Zahlungen via Ogone ab. Ogone ist der Spezialist für Internet-Zahlungen mit Aktivitäten in der Schweiz wie auch im Ausland.

      • Gebühren bei der Zahlung

        • Sollten Sie Ihren Flug online buchen, fallen keine Gebühren bei der Bezahlung an.

          Bei telefonischer Buchung fällt eine Gebühr von 25 CHF pro Buchung an.


  • Reisegepäck

      • Welche Gegenstände darf ich im Gepäck mitführen und was ist verboten?

        • Aus Sicherheitsgründen ist Ihr Reisegepäck Beschränkungen und Auflagen unterworfen. In bestimmten Fällen sind besondere Maßnahmen und Vorschriften zu beachten. Detaillierte und Ausführliche Informationen finden Sie auf der Homepage des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (https://www.bazl.admin.ch).  

          Nach der neuen EASA Richtlinie ist es nicht mehr erlaubt E-Zigaretten im aufgegebenen Reisegepäck mitzuführen. Diese dürfen nur im Handgepäck mitgenommen werden, welches in der Passagierkabine transportiert wird.

      • Verbotene Gegenstände, die nicht mitgeführt werden dürfen:

        • Explosive und leicht entzündbare Substanzen

          Alle Substanzen, die ein Explosionsrisiko darstellen (z.B. Gas, flüssige und feste entzündbare Substanzen, Stoffe, die reaktionsfähig sind oder oxidieren, Peroxide, ätzende Stoffe, Teile von Fahrzeugen, die Benzin enthalten haben, leicht entzündliche Flüssigkeiten wie Petrol, Lampenöl, Feuerzeug-Gas, Benzin, Brennpaste usw.) sind sowohl im aufgegebenen Gepäck als auch im Handgepäck verboten.

          Chemische und giftige Substanzen

          Alle Substanzen, welche die Gefahr eines Brandes, von Korrosion oder Entwicklung giftiger Gase in sich bergen, sind sowohl im aufgegebenen Gepäck als auch im Handgepäck vollständig verboten. Dazu gehören Farben, Lacke, Säuren, Basen, chemische Haushaltsprodukte giftige Substanzen oder Substanzen, die Infektionen auslösen, radioaktive Materialien, Pfeffersprays und andere Sprays, die zur Selbstverteidigung benutzt werden können, usw. 

      • Gibt es Beschränkungen bezüglich Anzahl und Gewicht der Gepäckstücke?

        • Die erlaubte Freigepäckmenge richtet sich nach der gebuchten Serviceklasse und ist auf dem E-Ticket/Passenger Receipt angegeben. Die Gepäckrichtlinien der SkyWork Airlines richten sich nach dem Piece Concept: Das Piece Concept legt fest, dass ein Passagier eine bestimmte Anzahl von Gepäckstücken mit einem bestimmten Gewicht mitnehmen darf. Für die Annahme von Gepäckstücken am Check-in gilt das Maximalgewicht von 32 kg.

          Economy und Economy Flex: 1 Gepäckstück mit 23 kg

      • Ich reise mit Sondergepäck und Sportausrüstung – was muss ich beachten?

        • Der Transport von Sportausrüstungen ist immer kostenpflichtig, unabhängig der erlaubten Freigepäckmenge. Bitte beachten Sie, dass die Zusatzleistungen auf Anfrage gebucht werden und von SkyWork Airlines noch bestätigt werden müssen. Die aufgeführten Tarife gelten pro Strecke. Für Hin- und Rückflug ist der doppelte Tarif zu zahlen. Er gilt für Erwachsene und Kinder über 2 Jahren.

          Das Maximalgewicht für alle Gepäckstücke beträgt 23 kg.

          Sportausrüstung Preis zulässiger Inhalt
          Fahrrad (Velo)* CHF 60.00 1 normales Velo (kein Motor / kein E-Bike) oder 1 Kinderanhänger für Velos oder 1 Einrad
          Golfausrüstung CHF 60.00 1 Golftasche. Beinhaltet 1 Satz Golfschläger, Golfbälle und Tee’s, 1 Paar Golfschuhe
          Skiausrüstung CHF 60.00 1 Paar Ski, 1 Paar Stöcke, 1 Paar Skischuhe (auch in separater Tasche), 1 Helm
          Snowboardausrüstung CHF 60.00 1 Snowboard, 1 Paar Snowboardschuhe (auch in separater Tasche), 1 Helm
          Wasserskiausrüstung CHF 60.00 1 Paar Wasserski oder 1 Paar Slalom Wasserski
          Tauchausrüstung CHF 60.00 1 Tauchermaske, Schnorchel, Flossen, Wetsuit, Tarierweste, Regulator, 1 leere Tauchflasche, 1 Lampe (Energiequelle/Batterie separat verpackt und gegen Kurzschluss geschützt)
          Boogieboard / Bodyboard / Wakeboard CHF 60.00 1 Board
          Kite Surfboard CHF 60.00 1 Kite, 1 Board
          Waveboard CHF 60.00 1 Board, 1 Satz Gelenkschützer (Knie, Ellbogen, usw.), 1 Helm
          Bogenausrüstung CHF 60.00 1 Satz Pfeil und Bogen verpackt in einen stabilen Schutzcontainer
          Bowlingausrüstung CHF 60.00 1 Bowlingtasche, 1 Bowlingkugel, 1 Paar Bowlingschuhe
          Anglerausrüstung CHF 60.00 1 Angelrute, 1 Beutel, 1 Gerätebox oder 1 Anglerkorb
          Sport-/Jagdwaffen und Munition CHF 60.00 Sport-/Jagdwaffen, Pistolen, Gewehre und Munition (Munition muss separat verpackt werden)
          Fallschirmausrüstung CHF 60.00 1 Fallschirmausrüstung zusammengepackt
          Skateboard CHF 60.00 1 Board, 1 Satz Gelenkschützer (Knie, Ellbogen, usw.), 1 Helm
          Tennis-/Squash-/Badmingtonausrüstung CHF 60.00 1 Satz Schläger und Bälle verpackt in 1 Tasche
          Bergsteiger-/Wander-/Walkingausrüstung CHF 60.00 1 Rucksack, 1 Eispickel, 1 Paar Steigeisen, 1 Paar Stöcke
          Eishockeyausrüstung CHF 60.00 1 Hockeytasche, Hockeystöcke, 1 Paar Schlittschuhe, Protektoren, 1 Helm
          Inline Skates CHF 60.00 1 Paar Inline Skates, 1 Satz Gelenkschützer (Knie, Ellbogen, usw.), 1 Helm
          Sonstige Sportausrüstung CHF 60.00

          * Empfehlung Fahrradtransport: In einem Hartschalenbehälter oder Karton, Lenker um 90 Grad drehen, auf unterste Stufe stellen und am Rahmen anbinden. Sattel auf unterste Stufe, Vorderrad entfernen und am Rahmen befestigen sowie Luft aus allen Schläuchen lassen. Die Fahrradverpackung muss von jedem Passagier selbst organisiert werden. SkyWork Airlines wird keine Rechnungen dafür übernehmen.

          Bitte beachten Sie, dass die Zusatzleistungen auf Anfrage gebucht werden und von SkyWork Airlines noch bestätigt werden müssen. Des Weiteren gilt, dass wenn Sie Ihr Sondergepäck nicht anmelden, eine Beförderung des Gepäcks verweigert werden kann.

      • Wie kann ich Zusatzgepäck buchen (Golfgepäck, Skier, Fahrräder oder sonstiges)?

        • Zusatzgepäck können Sie ganz einfach direkt bei der Buchung Ihrer Flüge über unsere Homepage anmelden. Sie finden direkt unterhalb der Eingabe der Passagierdaten den Bereich "Zusatzleistungen". Die Verrechnung der Zusatzgepäcke wird so direkt mit dem Flugpreis getätigt. Nachträgliche Anmeldungen und/oder spezielle Anfragen können per E-Mail an folgende Adresse gesendet werden: service@flyskywork.com

      • Handgepäck – Gibt es Beschränkungen bezüglich Grösse, Gewicht und Anzahl des Handgepäcks?

        • Auf Ihrem Flug können Sie ein Handgepäckstück mit maximal 8 kg Gewicht mitnehmen. Die maximale Grösse liegt bei 55 x 40 x 20 cm.

          Zudem darf eine Laptoptasche inklusive Notebook oder eine Handtasche bzw. Aktenkoffer zusätzlich mit an Bord genommen werden. Die Beschränkungen müssen strikt eingehalten werden.

          Bitte beachten Sie, dass bei voll gebuchten Maschinen die vorhandenen Stauraumkapazitäten schnell erschöpft sind. Sollte dies der Fall sein, können Sie ihr Handgepäck bis zum Einsteigen behalten und nehmen es direkt beim Aussteigen an der Flugzeugtreppe wieder in Empfang. Ihr Handgepäck wird während des Flugs sicher im Laderaum verstaut.

      • Was ist im Handgepäck erlaubt?

        • Seit dem 6. November 2006 findet eine Regelung der Europäischen Union (EU) über Flüssigkeiten im Handgepäck auch in der Schweiz Anwendung für Passagiere die aus der Schweiz abfliegen oder als Transitpassagiere hier umsteigen. Im Handgepäck erlaubt sind nur Behälter von Flüssigkeiten, Gels, Crèmes usw. bis zu einer maximalen Grösse von 100 ml (1 dl). Die Behälter (Tuben, Dosen, Fläschchen) müssen locker in einen durchsichtigen, verschließbaren Plastiksack (z.B. Gefrierbeutel) von maximal 1 Liter Inhalt passen. Der Plastikbeutel muss bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen vorgezeigt werden. Pro Person ist ein Plastikbeutel erlaubt. Gilt auch für Kinder und Säuglinge.  Ausgenommen von der Regelung sind rezeptpflichtige flüssige Medikamente. Davon darf soviel im Handgepäck mitgenommen werden, wie für die gesamte Reise benötigt wird. Arztzeugnis mitnehmen. Frei verkäufliche Medikamente (Nasensprays, Linsen-Reinigungsflüssigkeit) können in begrenztem Umfang (etwa soviel, wie für die Reise, ink. allfälligen Anschlussflügen, benötigt wird) ebenfalls mitgenommen werden.
          Säuglingsnahrung; soviel wie für die Reise benötigt wird, kann mitgenommen werden. Duty-free-Artikel können auch in größeren Mengen als 100 ml weiterhin erworben werden. Diese werden von den Geschäften in einen Plastiksack eingeschweißt. Die Quittung für den Einkauf (mit Reisedatum darauf) muss sichtbar an der Tüte befestigt sein (gilt nicht für Einkäufe außerhalb der EU, Norwegens, Islands und der Schweiz). Öffnen Sie den Plastiksack erst am Ende der Flugreise.

      • Welche Gegenstände dürfen nicht im Handgepäck mitgeführt werden?

        • Folgende Gegenstände sind im Handgepäck verboten, dürfen aber im aufgegebenen Gepäck mitgeführt werden: Feuerwaffen oder Nachahmungen von Feuerwaffen, Stichwaffen, Gegenstände, die als Waffe missbraucht werden können (wie z.B. Messer, Taschenmesser, Scheren, Feilen, Stricknadeln), Stumpfe Gegenstände, die als Schlagstöcke dienen können (etwa Sportgeräte, Baseball- Schläger, Kricket-Schläger, usw.), Hämmer, Meissel oder Schraubenzieher, Explosive und leicht entzündbare Substanzen, Chemische und giftige Substanzen

      • Kann ich Musikinstrumente als Handgepäck mit in die Kabine nehmen?

      • Gepäckbeschädigungen und Verlust – Wo muss ich mich melden, wenn ich mein Handgepäck im Flugzeug vergessen habe?

      • Wie gehe ich vor, wenn mein aufgegebenes Gepäck verloren geht?

        • Wenn Sie Ihr Gepäckstück nach Ankunft vermissen, melden Sie den Verlust umgehend am Flughafen beim Gepäckermittlungsbüro (Lost & Found). Für Verluste, welche nach Verlassen des Ankunftsbereichs gemeldet werden, übernimmt SkyWork keine Haftung.

          In der Regel können vermisste Gepäckstücke ihrem Besitzer innerhalb von 24 Stunden zugestellt werden.

          Wenn Sie sich im Ausland befinden, übernehmen wir nach internationalen Richtlinien einen Teil der Kosten für dringend benötigte Ersatzartikel, wie Hygieneartikel, Unterwäsche und allenfalls Wechselkleidung. Bewahren Sie hierfür sämtliche Belege für diese Auslagen auf. Maximale Kostenübernahme CHF 80.- pro Tag.

      • Wie gehe ich vor, wenn mein aufgegebenes Gepäck beschädigt wurde?

        • Melden Sie sich gleich direkt nach Ihrer Ankunft bei der Abteilung Lost & Found des Flughafens.


  • Vor Ihrem Flug

      • Welche Reisedokumente benötige ich für einen Flug?

        • Wir empfehlen bei Ihrer Reisebuchung eine genaue Abklärung, ob Sie für das Zielland außer dem gültigen Reisepass (oder Identitätskarte für Schweizer Bürger) auch ein Visum benötigen. Für die Bereithaltung aller notwendigen Einreisedokumente ist der Fluggast selbst verantwortlich.

      • Erhalte ich bei der Flugbuchung ein Flugticket?

        • Nach der Online-Buchung erhalten Sie per e-Mail Ihre persönliche Buchungsbestätigung. Gegen Vorlage dieser Buchungsbestätigung und der erforderlichen Reisedokumente, erhalten Sie am Check-In die Bordkarte.


  • Service

      • Muss ich meine Flugbuchung rückbestätigen?

        • Bei SkyWork Airlines sind Flugrückbestätigungen nicht nötig. Dennoch ist es ratsam sich ca. 24h vor Abflug bei Skywork oder bei Ihrem Start-Flughafen die Flugzeiten rückbestätigen zu lassen, da es durchaus zu kurzfristigen Änderungen der Flugzeiten kommen kann.

      • Was passiert mit meinen persönlichen Daten?

        • Für Skywork Airlines ist der Schutz der Privatsphäre und persönlicher Daten von großer Bedeutung. Diesem Aspekt schenken wir besonders im Rahmen unserer Internet-Seite hohe Beachtung.

          Um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff durch unberechtigte Personen bestmöglich zu schützen, setzen wir technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein. Gemäß der technischen Entwicklung optimieren wir diese Maßnahmen kontinuierlich.

      • Wird auf den Skywork Flügen ein Catering serviert?

        • Sie werden auf sämtlichen Skywork-Flügen verpflegt. Diese Dienstleistung ist in ihrem Ticketpreis inbegriffen.

      • Gibt es eine Toilette auf den Flugzeugen?

        • Den Passagieren steht auf allen Flugzeugen der Skywork Airlines eine Toilette zur Verfügung. Diese darf nach Anweisungen des Kabinenpersonals benützt werden.

      • Was muss ich tun, wenn ich die Buchungsbestätigung bzw. Buchungsnummer nicht erhalten oder verloren habe?

        • Sie können sich gerne per E-Mail an unseren Kundenservice wenden (service@flyskywork.com). Gerne lassen wir Ihnen Ihre Buchungsbestätigung noch mal zukommen.

      • Wie erfahre ich von Ihren Flugangeboten?

      • Tiere – Ist das Mitnehmen von Tieren erlaubt?

        • Der Transport von Tieren ist nur mit einer Erlaubnis von SkyWork Airlines möglich. Erlaubnisse werden nur für Katzen und Hunde ausgestellt, dessen maximales Gewicht, inklusive Transportbox, nicht 8 Kilo überschreitet. Passagiere, die mit einem Blindenhund reisen möchten, setzen sich bitte im Vorfeld des geplanten Fluges entweder per E-Mail unter service@flyskywork.com oder telefonisch unter http://flyskywork.com/de/service/customer-support mit unserem SkyWork Kundenservice in Verbindung.

      • Wie werden Tiere transportiert?

        • Wurde die Erlaubnis zum Transport des Tieres erteilt, ist der Transport gewährleistet, wenn sich das Tier in einer wasserfesten Box oder Tasche von maximalen Dimensionen von 43 x 40 x 25 cm befindet. Da es sich um Sondergepäck handelt wird eine Gebühr von CHF 60.00 pro Flug erhoben. Tier und Transport-Box dürfen maximal 8 Kilogramm betragen. Die Tiere werden ausschliesslich in der Kabine transportiert.

      • Einreisebestimmungen für Tiere

        • Wenn Sie Ihr Haustier mit auf die Reise nehmen möchten, müssen Sie sich über die Einreisebestimmungen informieren. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Tierarzt, Veterinäramt oder der Grenzkontrollstelle. Die Verantwortung für die nötigen Dokumente zur Ein- und Ausreise liegt beim Passagier und Tierhalter.

      • Kann ich einen Blindenführhund mitnehmen?

        • Blindenführhunde, die eine blinde oder stark sehbehinderte Person führen, werden ohne Zusatzgebühren befördert. Für diese Hunde gibt es auch keine Gewichtslimiten. Passagiere, die mit einem Blindenhund reisen möchten, setzen sich bitte im Vorfeld des gepanten Fluges entweder per E-Mail unter service@flyskywork.com oder telefonisch unter http://flyskywork.com/de/service/customer-support mit unserem SkyWork Kundenservice in Verbindung.

      • Kinder – Gibt es für Kinder Ermässigungen?

        • Kinder unter 1 Jahr, die auf dem Schoss eines Erwachsenen reisen, können mit einer Ermässigung von 90% bei SkyWork Airlines auf dem Schoss eines Erwachsenen mitfliegen. Für Kleinkinder, die im Kindersitz auf einem eigenen Sitzplatz reisen, gilt der Tarif für Kinder von 2 bis 11 Jahren. Für Kinder von 2 bis einschliesslich 11 Jahren beträgt die Ermässigung 25% (ausgenommen Economy Tarif) auf den Flugpreis, nicht jedoch auf Zusatzleistungen. Babys, die nicht älter als 14 Tage sind, werden von SkyWork Airlines nicht transportiert.

          * SkyWork Airlines erhebt bei Babys und Kleinkindern keinen Flugtarif. Steuern und Gebühren, die seitens der Flughäfen erhoben werden, können je nach Strecke dennoch anfallen.

      • Wie buche ich einen Flug für Kinder/Kleinkinder?

        • Flüge für Kleinkinder, die auf dem Schoss eines Erwachsenen reisen, und Flüge für Kinder über 2 Jahren können einfach im Bereich Buchung auf unserer Website gebucht werden. Bitte achten Sie darauf, dass Kinder unter 12 Jahren in der Buchung der Begleitperson (gleiche Buchungsnummer) reserviert sein müssen.

      • Welchen Anspruch hat mein Kind auf Gepäck?

        • Für Kinder ab 2 bis 12 Jahren gelten dieselben Gepäckbestimmungen wie für erwachsene Passagiere. Babys haben bei SkyWork Airlines keinen Anspruch auf Freigepäck. Hier gilt jedoch dass Kleinkinder einen Kinderwagen, ein Buggy oder ein Kinderreisebett kostenfrei mitnehmen dürfen.

      • Kann ich den Kinderwagen mit an Bord des Flugzeugs nehmen?

        • Pro Kind kann ein Kinderwagen, ein Buggy oder ein Kinderreisebett kostenfrei befördert werden. Sie werden als Gepäck aufgegeben und größere Wagen werden gesondert als Sperrgepäck befördert. Bei kleineren, leichten Buggies bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese bis zum Gate mitzunehmen.

      • Kann mein Kind alleine reisen?

        • SkyWork Airlines bietet Kindern ab 5 Jahren die Möglichkeit alleine zu reisen. Hierfür wird eine Gebühr von CHF 60.00 pro Weg/Kind erhoben. Für weitere Informationen und für die Buchung wenden Sie sich bitte entweder per E-Mail unter service@flyskywork.com oder telefonisch unter http://flyskywork.com/de/service/customer-support an unseren Kundenservice. Unser kinderfreundliches Personal kümmert sich um das Wohlergehen Ihres Kindes und sorgt dafür, dass es sicher am Zielflughafen ankommt. Bitte beachten Sie, dass für einige Länder gesonderte Ein- und Ausreisebestimmungen für alleinreisende Kinder und Jugendliche gelten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Einhaltung staatlicher Einreise- und Ausreisebestimmungen jedem Fluggast in eigener Verantwortung obliegt, und empfehlen Ihnen daher, sich rechtzeitig vor der Reise bei den zuständigen staatlichen Behörden über die Anforderungen zu informieren und die benötigten Unterlagen zu beschaffen.

      • Zuständige nationale Behörden zum Thema Fluggastrecht?

        • DEUTSCHLAND
          Luftfahrt-Bundesamt (LBA)
          DE - 38144 Braunschweig

          Mo-Do (9-16 Uhr), Fr (9-15 Uhr)
          Tel.: +49 531-2355 115
          Fax: +49 531-2355-598
          fluggastrechte@lba.de
          www.lba.de


          FRANKREICH
          DGAC - Direction générale de l'aviation civile
          Direction du transport aérien
          Mission du Droit des passagers
          Bureau des passagers aériens
          50, rue Henry Farman
          FR - 75720 Paris cedex 15

          Fax: +33 1 58 09 38 45
          www.developpement-durable.gouv.fr


          ITALIEN
          L'Ente Nazionale per L'Aviazione Civile
          Viale del Castro Pretorio, 118
          IT - 00185 Rome

          Tel.: +39 06 44596-1
          Fax: +39 06 44596 493
          cartadiritti@enac.gov.it


          KROATIEN
          Croatian Civil Aviation Agency
          Ulica grada Vukovara 284
          HR - 10000 Zagreb

          Tel.: +385 1 2369 300
          Fax: +385 1 2369 301
          passenger.rights@ccaa.hr
          www.ccaa.hr


          NIEDERLANDE
          Inspectie Leefomgeving en Transport
          Human Environment and Transport
          Inspectorate
          Postbus 575
          NL - 2130 AN Hoofddorp
          www.ILent.nl

          Passenger Complaints:
          Postbus 575
          NL - 2130 AN Hoofddorp
          www.ILent.nl


          SCHWEIZ
          Office Fédéral de l'Aviation Civile
          Bundesamt für Zivilluftfahrt

          Tel.: +41 31 325 80 39/40
          Fax: +41 31 325 90 60
          passengerrights@bazl.admin.ch
          www.bazl.admin.ch


          SPANIEN
          Agencia Estatal de Seguridad Aérea
          División de Calidad y Protección al Usuario
          Avda. General Perón, 40, Acceso B
          Receptión planta 1a
          ES - 28020 Madrid

          Tel.: +34 91 396 82 10
          www.seguridadaera.es


          VEREINIGTES KÖNIGREICH
          The Retail Ombudsman
          Aviation Complaints Centre
          12-14 Walker Avenue
          Stratford Office Village
          Wolverton Mill
          Milton Keynes
          MK12 5TW

          Tel.: +44 203 540 8063
          aviation@theretailombudsman.org.uk
          www.theretailombudsman.org.uk


  • Barrierefrei reisen

      • Können Fluggäste mit Rollstuhl reisen?

        • Gerne können Fluggäste mit Behinderungen ihren eigenen Rollstuhl mitbringen, sofern dieser keine Nassbatterie, keine nicht versiegelte bzw. nicht auslaufsichere Batterie besitzt. Sollte ihr Rollstuhl batteriebetrieben sein, beachten Sie bitte, dass Rollstühle oder andere batteriebetriebene Mobilitätshilfen mit einer auslaufsicheren Trocken- oder Gelbatterie nur unter der Voraussetzung befördert werden können, dass die Batterie nicht betriebsbereit angeschlossen ist und die Batteriepole gegen Kurzschluss gesichert sowie isoliert sind. Darüber hinaus muss die Batterie sicher am Rollstuhl oder an der Mobilitätshilfe befestigt sein. Wir transportieren den Rollstuhl kostenlos, bitten sie dazu das Anmeldeformular (PDF) für Assistenzleistungen und Mobilitätshilfen auszufüllen und unserem Kundendienst per E-Mail an service@flyskywork.com zuzustellen.

      • Wann muss eine Begleitperson mitkommen?

        • Komplett immobile Passagiere benötigen aus Sicherheitsgründen eine Begleitperson. Ebenfalls benötigen die Passagiere eine Begleitung, die sich nicht selbstständig bewegen und/oder orientieren können.

      • Wie reisen Menschen mit Sehbehinderung?

        • Reisende mit Sehbehinderungen können ohne Begleitperson oder Blindenhund fliegen. Für den Fall, dass Sie einen Blindenhund mit an Bord nehmen möchten, bitten wir um Ihr Verständnis, dass pro Flug nur ein Blindenhund befördert werden kann. Dieser wird kostenfrei befördert und muss bei unserem Kundenservice entweder per E-Mail unter service@flyskywork.com oder telefonisch unter http://flyskywork.com/de/service/customer-support angemeldet werden. Wir empfehlen Ihnen, sich vor Buchung zu erkundigen, ob dieser Platz noch verfügbar ist.

      • Welchen Service erhalten Personen mit Behinderungen?

        • Selbstverständlich können Fluggäste mit Behinderungen bei Skywork Airlines zuerst an Bord gehen. Falls Sie und Ihre Begleitperson zusätzliche Hilfe beim Check-In oder Boarding benötigen, sind wir gerne behilflich. Bitten füllen Sie das Anmeldeformular (PDF) für Assistenzleistungen und Mobilitätshilfen aus und stellen es unserem Kundendienst per E-Mail an service@flyskywork.com zu.

      • Schwangere – Wann dürfen Schwangere reisen?

        • Frauen mit unkompliziert verlaufender Schwangerschaft können bis einschließlich 36. Schwangerschaftswoche bedenkenlos fliegen, ohne dass sie einem erhöhten gesundheitlichen Risiko ausgesetzt sind. Bitte beachten Sie, dass Sie auf Anfrage eine ärztliche Bescheinigung (Mutterpass) vorlegen müssen, die Ihr Schwangerschaftsstadium belegt. Nach der 36. Schwangerschaftswoche besteht bis zum Geburtstermin grundsätzlich keine Flugreisetauglichkeit mehr.

          Generell sollten Sie während einer Schwangerschaft auf Flugreisen verzichten, wenn Sie
          • Mehrlinge erwarten oder
          • bereits eine Fehlgeburt erlitten haben oder
          • unter Herz- und Kreislauferkrankungen leiden

          Während der gesamten Schwangerschaftszeit besteht zudem ein erhöhtes Thromboserisiko.
          Am besten, Sie sprechen vor einer geplanten Flugreise mit Ihrem behandelnden Arzt, um eventuell vorhandene Risiken auszuschließen.

      • Welche Dokumente benötigen Schwangere für die Reise?

        • Bitte beachten Sie, dass Sie auf Anfrage eine ärztliche Bescheinigung (Mutterpass) vorlegen müssen, die Ihr Schwangerschaftsstadium belegt.

          Nach der 36. Schwangerschaftswoche besteht bis zum Geburtstermin grundsätzlich keine Flugreisetauglichkeit mehr.


  • Check-in

      • Wie funktioniert der Check-In und was benötige ich?

        • Am Flughafen Bern benötigen Sie für das Check-In die Buchungsbestätigung mit Ihrer persönlichen Buchungsnummer und einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte (für Schweizerinnen und Schweizer, die innerhalb des Schengenraums reisen). Bitte erkundigen Sie sich unbedingt rechtzeitig vor Abflug, ob Sie bei Ihrer Einreise ein Visum oder weitere Einreisedokumente benötigen. Auskunft hierüber erteilt Ihnen das zuständige Konsulat. Nach erfolgtem Handling erhalten Sie vom Check-In-Personal die Bordkarte. Bitte begeben Sie sich anschliessend zur Passkontrolle und zum Gate. Der Check-In-Schalter wird 20 Minuten vor Abflug geschlossen. Das Check-In in ihrer Reisedestination erfolgt wie in Bern. Beachten Sie bitte die Schliesszeiten der Check-Ins an den jeweiligen Flughäfen.

      • Wann kann ich einchecken?

        • Wir empfehlen, mindestens 90 Minuten vor der geplanten Abflugzeit am Schalter zu sein. Bern ist hier eine Ausnahme. Wir empfehlen hier 60 Minuten vor Abflug einzuchecken. Unsere Schalter öffnen in der Regel 90 Minuten vor Abflug und schliessen 45 Minuten (Bern: 20 Minuten) vor gebuchter Abflugzeit. Um einen pünktlichen Abflug gewährleisten zu können, ist eine spätere Abfertigung nicht mehr möglich. Der Anspruch auf Beförderung erlischt automatisch mit nicht rechtzeitigem Eintreffen am Check-In Schalter. Im Bereich Web Check-In auf der Startseite unserer Webseite können Sie bequem 47 Stunden bis 3 Stunden vor Abflug online einchecken. Sie können beim Web Check-In alle Passagiere Ihrer Buchung in einem Vorgang einchecken. Auch Kleinkinder können eingecheckt werden. Bitte verwenden Sie beim Web Check-In für Ihren Namen die gleiche Schreibweise wie auf der Buchungsbestätigung. Nach erfolgtem Check-In drucken Sie die Bordkarte aus.

      • Kann ich am Vorabend einchecken?

        • Ein Vorabend Check-In ist nicht möglich. Nutzen Sie stattdessen bequem unseren Web Check-In an vielen Flughäfen. Diese Möglichkeit steht Ihnen 47 Stunden bis 3 Stunden vor Abflug zur Verfügung.

      • Wie funktioniert der Web Check-In?

        • Alle Bedingungen und Schritte zum Web Check-in entnehmen Sie bitte direkt unserer Webseite: Web Check-In

      • Welche Vorteile hat der Web Check-In?

        • Checken Sie jetzt bequem und schnell online ein. Beim Web Check-In können Sie 47 Stunden bis 3 Stunden vor Abflug direkt aus dem Büro oder von zu Hause einchecken und Ihre Bordkarte ausdrucken oder die Wallet-Funktion auf Ihrem Smartphone nutzen.

      • Kann ich beim Check-In einen Sitzplatz auswählen?

        • Am Check-In-Schalter des Abflughafens wird Ihnen ein Sitzplatz zugewiesen. Benutzer die unser Web Check-In nutzen haben die Möglichkeit, ihren Check-In inklusive Sitzplatzreservierung durchzuführen.


  • Umbuchung / Änderung / Stornierung


Bei offenen Fragen können Sie uns per E-Mail unter service@flyskywork.com oder telefonisch unter
031 810 18 18 (für Anrufe aus der Schweiz) oder
069 770 673 274 (für Anrufe aus Deutschland) kontaktieren.

Weitere Kontaktmöglichkeiten, auch aus anderen Ländern, finden Sie hier.

 




Alle Angebote und Rabattaktionen auf der Webseite richten sich ausschliesslich an Endkonsumenten.
All offers and discount campaigns on the website apply exclusively to end consumers.
Toutes les offres et les actions de réduction sur le site web s’appliquent exclusivement aux consommateurs finaux.